Graz: Mann entblößt Penis vor Kind

Polizei Polizist Blaulicht

(08.06.2018) Fahndung nach einem Sex-Täter im Grazer Univiertel. Ein Unbekannter soll am helllichten Tag vor einer 9-Jährigen seinen Penis entblößt und das Mädchen aufgefordert haben, ihn zu berühren. Nachdem sich die Schülerin geweigert hat, soll der Mann ihr eine Flüssigkeit auf ihr T-Shirt geschüttet haben. Dann ist er geflüchtet.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat sofort nach dem Unbekannten gefahndet, bisher ohne Erfolg. Außerdem sind DNA-Spuren vom T-Shirt des Mädchens genommen worden. Worum es sich bei der Flüssigkeit handelt, ist bisher aber unklar.“

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker