Graz: Suche nach Schlangenmörder

Python Riesenschlange

(13.02.2018) Fahndung nach einem mutmaßlichen Schlangenmörder in der Steiermark. In Graz sind in einem Container fünf tote Schlangen entdeckt worden. Darunter drei große Pythons. Da wohl kaum alle zugleich an Altersschwäche gestorben sein dürften, hat man einen Reptilienexperten alarmiert.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der hat festgestellt, dass die Tiere keines natürlichen Todes verstorben sind. Fix ist, dass die Tiere alle aus demselben Tierbestand stammen.“

Die genaue Todesursache ist unklar, auch wer dafür verantwortlich ist. Man hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!