Graz: Suche nach Schlangenmörder

(13.02.2018) Fahndung nach einem mutmaßlichen Schlangenmörder in der Steiermark. In Graz sind in einem Container fünf tote Schlangen entdeckt worden. Darunter drei große Pythons. Da wohl kaum alle zugleich an Altersschwäche gestorben sein dürften, hat man einen Reptilienexperten alarmiert.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der hat festgestellt, dass die Tiere keines natürlichen Todes verstorben sind. Fix ist, dass die Tiere alle aus demselben Tierbestand stammen.“

Die genaue Todesursache ist unklar, auch wer dafür verantwortlich ist. Man hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech