Green-Card-Lotterie für Afrikaner?

(15.10.2013) Nach den Flüchtlingstragödien mit hunderten Toten im Mittelmeer sucht Europa nach Lösungen. Das Nachrichtenmagazin ‚profil‘ sorgt jetzt mit der Idee einer Green-Card-Lotterie für Afrikaner für Diskussionen. Nach dem Vorbild der USA sollen Menschen die Möglichkeit haben, an einer Verlosung von dauerhaften Visa teilzunehmen. Das soll Afrikanern einen Weg zur legalen Einwanderung öffnen. Klaus Schwertner von der Caritas ist von der Idee nicht überzeugt:

‚Es gilt jetzt rasch zu handeln, damit nicht weitere Menschen im Mittelmeer ertrinken. Da soll man keine Blockaden haben und jeden Lösungsansatz durchdenken. Wir glauben als Caritas aber nicht, dass es ein guter Ansatz ist, mit der Not von Menschen Lotterie zu spielen. Bei Asyl geht es um internationales Recht.‘

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen

Laudamotion-Deal platzt

endgültig!

Wegen Smartphone in Bergnot

Blind auf App verlassen