Green-Card-Lotterie für Afrikaner?

(15.10.2013) Nach den Flüchtlingstragödien mit hunderten Toten im Mittelmeer sucht Europa nach Lösungen. Das Nachrichtenmagazin ‚profil‘ sorgt jetzt mit der Idee einer Green-Card-Lotterie für Afrikaner für Diskussionen. Nach dem Vorbild der USA sollen Menschen die Möglichkeit haben, an einer Verlosung von dauerhaften Visa teilzunehmen. Das soll Afrikanern einen Weg zur legalen Einwanderung öffnen. Klaus Schwertner von der Caritas ist von der Idee nicht überzeugt:

‚Es gilt jetzt rasch zu handeln, damit nicht weitere Menschen im Mittelmeer ertrinken. Da soll man keine Blockaden haben und jeden Lösungsansatz durchdenken. Wir glauben als Caritas aber nicht, dass es ein guter Ansatz ist, mit der Not von Menschen Lotterie zu spielen. Bei Asyl geht es um internationales Recht.‘

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden