Grenzöffnungen zu früh?

Ärzte warnen

(19.05.2020) Kommen die Grenzöffnungen doch zu früh? Noch vor wenigen Wochen hat der heurige Auslandsurlaub als quasi unmöglich gegolten. Jetzt geht alles plötzlich ganz schnell. Seit dem Wochenende sind die Kontrollen zu vielen Nachbarländern deutlich gelockert. Zwar nicht für touristische Zwecke, dies scheint aber auch nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Wirklich strikte Beschränkungen gibt es nur nach Italien. Auch Slowenien zeigt sich noch relativ stur, wohl zum Ärger Kroatiens. Denn die Kroaten werben bereits damit, Touristen aus ganz Europa willkommen zu heißen.

Vorsicht, sagt Sozialmediziner Michael Kunze:
„Ich verstehe, dass die Kroaten sich auf uns freuen. Und ich weiß auch, dass viele Österreicher diesen Sommer nach Kroatien wollen. Die Devise sollte trotzdem nach wie vor ‘Schön langsam‘ lauten. Wichtig ist, dass Österreich an seinen strikten Einreisebestimmungen festhält. Also entweder Gesundheitszeugnis, oder Heimquarantäne.“

0:00 / 0:00

Im Corona Podcast täglich informieren Dr. Michael Kunze und andere Experten über den Stand der Dinge - hier geht es zu allen bisher veröffentlichten Folgen im Überblick!

(mc)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer