Greta: Alternativer Nobelpreis

Darum bekommt sie ihn!

(25.09.2019) Jetzt ist es fix: Greta Thunberg bekommt einen Alternativ-Nobelpreis! Die 16-jährige Klimaaktivistin ist aus den Schlagzeilen nicht mehr wegzudenken. Laut der Jury ist sie eine der Gewinnerinnen des Right-Livelihood-Awards, da sie der „politischen Forderung nach dringenden Klimaschutzmaßnahmen weltweit Gehör verschafft". Im Spotlight der diesjährigen Right-Livelihood Awards sind die Rettung des Amazonas und der Klimawandel gestanden. Der Fokus liegt ebenso auf den Menschenrechten in der Westsahara sowie den Frauenrechten in China.

Greta ist nicht die einzige, die weltweit auf die großen Probleme aufmerksam macht. Gemeinsam mit dem Amazonas-Aktivisten Davi Kopenawa und der Hutukara-Vereinigung der Yanomami stellt sie ein global brandaktuelles Thema in den Fokus der Awards: Die Rettung des Amazonas. Die Awards werden im Dezember bereits zum 40. Mal verliehen.

Greta Thunberg

Greta von Thunberg

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?