Grillrauch: Gift geht unter Haut

steak wurst grillerei 611

Grillen geht - leider - unter die Haut. Die giftigen Rauch-Schadstoffe können durch die Haut dringen! Davor warnen jetzt chinesische Forscher. Demnach nimmt diese die krebserregenden Stoffe, die mit dem Grillrauch aufsteigen, intensiver auf als wenn wir die Schwaden einatmen. Auch Kleidung schützt nicht davor.

Der schädliche Rauch entsteht, wenn Öl oder Fett vom Fleisch in die Flamme tropft und in der Glut verbrennt. Du solltest also darauf achten, dass möglichst wenig Rauch entsteht.

Und die Tipps dafür gibt es vom Grillweltmeister.

Grillrauch: Gift geht unter Haut 2

Walter Schleichl von den Grillprofis "Spicy Flames":
"Am besten nicht das in Marinade getränkte Flesich aus dem Supermarkt nehmen, sondern lieber das Fleisch selbst leicht einölen und würzen. Dann tropft es schon mal weniger. Das Grillgut dann nicht direkt über der Flamme, sondern am besten indirekt grillen. Man kann natürlich auch Alu-Schalen verwenden."

Aus für Tonnen von Biomüll?

Erfindung verdoppelt Haltbarkeit

Wien bald E-Roller Hochburg

Neue Anbieter im Anmarsch

Dreifachsieg für Österreich

Ski-Herren schlagen bei WM zu

Wieder Blech für Österreich

bei Ski-WM in Aare

Fake-Polizeiauto in Wien

Total rücksichtslose Fahrt!

Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!