Großbrand in Asylwerberheim!

(01.01.2015) Großbrand in Niederösterreich! Kurz nach Mitternacht bricht in einem Asylwerberheim in Grünbach am Schneeberg im Bezirk Neunkirchen ein Feuer aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte steht der Dachstuhl bereits komplett in Flammen. Insgesamt 29 Bewohner leben in dem Heim. In Panik springen drei Asylwerber aus einem Fenster im zweiten Stock und werden verletzt. Rund 180 Feuerwehrleute rücken an und können bei Minusgraden und heftigen Sturmböen den Brand unter Kontrolle bringen. Vier Menschen sind verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Das Asylheim ist durch das Feuer massiv beschädigt worden.

Josef Schmoll vom Roten Kreuz sagt:

"Wir haben die Asylwerber dann auf dem schnellsten Wege gemeinsam mit der Feuerwehr in die naheliegende Hauptschule nach Grünbach gebracht. Dort werden sie in einer Notschlafstelle untergebracht. Diese wird vom Roten Kreuz betreut. Die Bewohner werden auch von einem Kriseninterventionsteam betreut und verpflegt.“

Die Brandursache ist noch unklar!

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt