Großbrand in Wien

(04.11.2013) Feuerwehr Großeinsatz in Wien: Aus noch ungeklärter Ursache bricht in der Nacht auf heute in einer Wohnung im Bezirk Brigittenau Feuer aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlagen die Flammen bereits aus den Wohnungsfenstern heraus. 200 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden, 30 Hausbewohner werden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Spital gebracht. Christian Feiler von der Wiener Feuerwehr:

‚Ohne Atemschutzmasken ist bei diesem Einsatz absolut nichts mehr gegangen. Wir haben Alarmstufe 2 ausgelöst, aber eigentlich nicht wegen der Größe des Brandes, sondern wegen der ungewöhnlichen Anzahl der zu evakuierenden Personen.‘

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich