Großeinsatz in Wien

Mann mit Pistole unterwegs

(02.06.2021) Die Nerven liegen blank. Nach der Terror-Nacht 2020 wird besser genau hingeschaut. Ein Mann mit einer Schreckschusswaffe hat heute Abend einen großen Polizeieinsatz in Wien-Landstraße ausgelöst. Zeugen hatten laut der Gratiszeitung "Heute" (Online-Ausgabe) die Exekutive alarmiert, dass der Mann mit einer Schusswaffe im Holster gesehen wurde. Die Polizei machte sich mit einem großen Aufgebot auf die Suche, unter anderem kreiste ein Polizeihubschrauber.

Mann wurde gestellt

Als der Mann gefunden wurde, stellte sich laut Polizeisprecher Marco Jammer heraus, dass es sich um eine ungeladene Schreckschusswaffe handelte. Der Träger wurde einem Amtsarzt vorgeführt.

(fd/apa)

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall

Affenpocken

Wie schützen wir uns?

Reservierungspflicht im Zug?

ÖBB kämpft mit Überlastung

Chemikalien in Fußballstadion

Verteilt von Unbekannten

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!