Großeinsatz in Wien

Mann mit Pistole unterwegs

(02.06.2021) Die Nerven liegen blank. Nach der Terror-Nacht 2020 wird besser genau hingeschaut. Ein Mann mit einer Schreckschusswaffe hat heute Abend einen großen Polizeieinsatz in Wien-Landstraße ausgelöst. Zeugen hatten laut der Gratiszeitung "Heute" (Online-Ausgabe) die Exekutive alarmiert, dass der Mann mit einer Schusswaffe im Holster gesehen wurde. Die Polizei machte sich mit einem großen Aufgebot auf die Suche, unter anderem kreiste ein Polizeihubschrauber.

Mann wurde gestellt

Als der Mann gefunden wurde, stellte sich laut Polizeisprecher Marco Jammer heraus, dass es sich um eine ungeladene Schreckschusswaffe handelte. Der Träger wurde einem Amtsarzt vorgeführt.

(fd/apa)

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital