Großeinsatz nach Schadstoffaustritt

(15.09.2017) Großeinsatz nach Schadstoffaustritt in Niederösterreich: Aus einem 1.000-Liter-Tank ist hochgefährliche Salpetersäure ausgetreten! Passiert ist das in Pöggstall im Bezirk Melk auf einem Firmengelände beim Be- oder Entladen eines Lkws. Salpetersäure ist stark ätzend und die Dämpfe hochgefährlich! Rund 50 Feuerwehrleute rücken an, die sich dem Tank aber aus Sicherheitsgründen nicht nähern dürfen. Experten werden angefordert.

Josef Poyer von der Niederösterreich-Krone:
"Die Experten der Schadstoffgruppe aus Melk waren mit schwerer Schutzkleidung im Einsatz. Zuerst wurde das Gebiet großräumig abgesperrt, dann wurde das Schadstoffgut gebunden und in einen neuen Behälter umgepumpt."

Gefahr für die Bevölkerung habe laut den Einsatzkräften nicht bestanden.

Die ganze Story liest du in der Niederösterreich Krone und auf krone.at.

tote in Madrid

Explosion in Hochhaus

Joe Biden wird angelobt

Hier das LIVE-Video!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50