Großer Ölteppich auf Donau

Was ist das los?

(16.01.2020) Umweltalarm auf der Donau! Zwischen Korneuburg und Wien-Handelskai treibt ein großer Ölteppich. Schon gegen 9 Uhr Früh, als er entdeckt worden ist, soll er rund 8 Kilometer lang gewesen sein. Woher das Öl kommt, ist bisher völlig unklar. Die Feuerwehr hat aber schnell reagiert. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, hat man eine Ölsperre errichtet.

Oel Donau763

Lukas Schauer von der Wiener Berufsfeuerwehr:
"Auch die Schifffahrt ist daher in diesem Bereich eingestellt. Wir sind derzeit dabei das Treibstoffprodukt aufzufangen und zu binden."

Auch sämtliche Trinkwasserbrunnen entlang der Donau sind gesperrt.

(mc/apa)

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz