Grüne weg: FPÖ-Freibier-Party

(27.10.2017) Die Freiheitlichen feiern das Parlaments-Aus der Grünen mit Freibier! In Groß-Enzersdorf steigt morgen Mittag ein FPÖ-Fest. Im Stadtpark gibt es von 11 bis 14 Uhr Freibier. Gefeiert wird aber nicht der Wahl-Erfolg der eigenen Partei, sondern die Niederlage der politischen Gegner.

Denn die Freibier-Aktion wird am Flyer als Abschiedsfeier beworben. Und zwar mit dem Satz: “1986 – 2017… 31 Jahre sind genug. Deshalb feiern wir alle mit Freibier“.

Geschmackloser geht es nicht, ärgert sich Andreas Vanek, Klubsprecher der Grünen Groß-Enzersdorf:
“Dass man auf jemanden, der eh schon am Boden liegt, auch noch drauftritt – also so viel Hass hätte ich nicht einmal der FPÖ zugetraut. Ich finde diese Aktion einfach nur geschmacklos.“

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf