Facebook-Wirbel um Alev Korun

(09.10.2014) Der Facebook-Wirbel um Grün-Politikerin Alev Korun zieht immer weitere Kreise. Sogar internationale Medien berichten schon über das Kult-Posting. Korun hat ja einen FPÖ-Fan auf Facebook ein bisschen bloßgestellt. Der User hat die türkischstämmige Politikerin in einem mit Rechtschreibfehlern gespickten Posting beschimpft. Korun kontert, indem sie ihn auf die zahlreichen Fehler hinweist. Dass diese Antwort derart hohe Wellen schlagen würde, hat sie nicht kommen gesehen.

Korun:
"Das scheint viele einerseits irritiert zu haben, es gibt aber auch sehr viel Bestärkung und positive Rückmeldungen. Leute, die es lustig finden und der Meinung sind, dass man so auch mit Diskriminierung umgehen können soll. "

Den Screenshot vom Aufreger-Posting siehst du HIER

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?