Foto: Gruseliger "Mutanten-Hai"!

(06.05.2014) Gruselfisch im Golf von Mexiko gefangen! Einem Krabbenfischer ist ein Sensationsfang gelungen: Dem Mann ist ein so genannter Kobold-Hai ins Netz gegangen. Der seltene Fisch lebt eigentlich in der Tiefsee und ist ein lebendes Fossil. Er ist vermutlich 125 Millionen Jahre alt! Nur etwa zehn Menschen auf der Welt haben bisher einen lebenden Koboldhai zu Gesicht bekommen.

Dem Fischer war sein Glück offenbar nicht bewusst, sein erster Kommentar:
"Der Fisch ist hässlicher als meine Schwiegermutter!"

Das schräge Tier ist dann nach einer kurzen Fotosession wieder frei gelassen worden. Die Bilder von dem Hai, der aussieht wie aus einem Mutanten-Horrorfilm siehst du HIER!

Blick hinter Tapetentür!

Video: Was steckt dahinter?

Stress macht Haare grau

Stresshormone killen Farbe

Coronavirus:

Verdachtsfall in Klagenfurt!

Frau erstickt an Kuchen

Wettessen in Australien

Wem gehört dieser Hund?

Wien: Chihuahua gerettet

Erstes weibliches Eis!

Twinni bekommt eine Schwester

Weltweite Trauer um Kobe Bryant

Von Obama bis Ronaldo

Schafft Thiem Sensation?

Viertelfinale wartet