Foto: Gruseliger "Mutanten-Hai"!

(06.05.2014) Gruselfisch im Golf von Mexiko gefangen! Einem Krabbenfischer ist ein Sensationsfang gelungen: Dem Mann ist ein so genannter Kobold-Hai ins Netz gegangen. Der seltene Fisch lebt eigentlich in der Tiefsee und ist ein lebendes Fossil. Er ist vermutlich 125 Millionen Jahre alt! Nur etwa zehn Menschen auf der Welt haben bisher einen lebenden Koboldhai zu Gesicht bekommen.

Dem Fischer war sein Glück offenbar nicht bewusst, sein erster Kommentar:
"Der Fisch ist hässlicher als meine Schwiegermutter!"

Das schräge Tier ist dann nach einer kurzen Fotosession wieder frei gelassen worden. Die Bilder von dem Hai, der aussieht wie aus einem Mutanten-Horrorfilm siehst du HIER!

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen