GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

(21.09.2020) Chaos-Wochenende am Wörthersee! Tausende Tuning-Fans haben ein nicht angemeldetes GTI-Treffen veranstaltet. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun gehabt, denn zahlreiche Chaoten haben sich mächtig daneben benommen. Hauptproblem ist die Lärmbelästigung gewesen.

Polizei-Sprecher Mario Nemetz:
“Von ‘Gummi Gummi‘ bis Motor-Aufheulen ist alles dabei gewesen. Wir haben auch hunderte Kennzeichen abgenommen, es sind auch hunderte Organmandate ausgestellt worden.“

Die Polizei hat wegen Überlastung zahlreiche Straßen sperren müssen. Laut Augenzeugenberichten sollen die Tuning-Fans auf Corona-Schutzmaßnahmen wie Mindestabstände und Mund-Nasen-Schutz größtenteils gepfiffen haben.

(mc)

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“