Hahn wird EU-Budgetkommissar

wichtige Rolle für Österreich

(10.09.2019) Johannes Hahn wird EU-Budgetkommissar! Damit bekommt Österreichs Kommissar eine Schlüsselposition.

Heute wird ja die neue Kommission vorgestellt. Der österreichische EU-Kommissar Johannes Hahn (ÖVP) wird künftig das EU-Budget betreuen uns ist damit federführend für die nächste EU-Finanzplanung bis 2027 verantwortlich.

Hahn übernimmt in seiner dritten Amtszeit in Brüssel diese Zuständigkeit sowie die Verwaltung, wie die EU-Kommission am Dienstag offiziell mitteilte. Er folgt als EU-Budgetkommissar dem Deutschen Günther Oettinger. Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellt in Brüssel ihr Team vor.

Bisher war Hahn (61) für die EU-Erweiterung und für die EU-Nachbarschaftspolitik zuständig. Die gesamte neue EU-Kommission muss nach Anhörung der EU-Kommissare noch vom Europaparlament bestätigt werden. Planmäßig soll Von der Leyens EU-Kommission am 1. November ihr Amt antreten.

(APA/Red)

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt