Hai-Alarm in Israel

strandbesucher riskieren selfies

(21.04.2021) Hai-Alarm in Israel. Dutzende Haie sorgen an der Küste der israelischen Stadt Hadara für Aufsehen - trotz Warnung wagen sich viele Menschen ins Wasser, um Selfies zu schießen.

Haie Israel Hadera Wasser Menschen Fotos

Haie Israel Hadera Wasser Menschen Fotos

Mehrere dutzend Haie wurden vor der Küste der israelischen Mittelmeer-Stadt Hadera gesehen. Trotz Warnung der israelischen Naturparkbehörde wagen sich mutige Strandbesucher zu den Tieren ins Wasser, um Selfies mit ihnen zu machen.

„Die Interaktion mit Haien ist weder berechenbar noch kontrollierbar", warnt die Behörde. Außerdem sind beide gesehenen Haiarten als gefährdet eingestuft und daher geschützt. Angelockt wurden sie vermutlich von warmem Wasser, das von einem Kraftwerk ins Meer geleitet wird.

(SMS/APA)

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?

Zweite Freiheitsstatue?

New Yorks neue Attraktion

3,5 Meter Python auf Flucht

in Japan