Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

(22.10.2019) Tragische Wendung eines Urlaubs! Eine Touristin ist vor der Küste von Französisch-Polynesien bei einem Hai-Angriff schwer verletzt worden. Die 35-Jährige will eigentlich nur Wale beobachten, als sie plötzlich von einem Weißspitzenhai attackiert wird. Der Hai beißt der Französin in Brust und Arme. Die Touristin verliert dabei beide Hände sowie extrem viel Blut und wird sofort ins Spital gebracht.

Laut den Einsatzkräften habe die Frau allerdings noch Glück im Unglück gehabt. Zwei Krankenschwestern seien am Unglücksort anwesend gewesen und hätten Erste Hilfe geleistet.

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein