Hai mit Messer vertrieben! Video

(28.01.2014) Unglaublich! Ein Neuseeländer wird beim Speerfischen von einem Hai gebissen und kann das Tier, das noch immer an seinem Unterschenkel reißt mit einem Messer abwehren! Damit nicht genug: Der junge Assistenzarzt schafft es sich an Land zu schleppen und näht sich dann seine Wunde einfach selbst! Um den Schreck zu verdauen, geht der 24-jährige James Grant danach zu erst einmal mit seinen Freunden in ein Pub Bier trinken! Erst später lässt er seine Verletzung im Krankenhaus checken. Wie James das Ganze geschafft hat, weiß er selbst nicht so recht. Im Interview mit Radio New Zealand:

“Ich hab das ganze Ausmaß erst gesehen, als ich den Neoprenanzug ausgezogen habe. Da war eindeutig eine Bisswunde an meinem Unterschenkel. Ich habe dann versucht mich mit einem Erste Hilfe-Set selbst zu nähen. Ich muss noch total unter Adrenalin gestanden sein, es hat gar nicht so wehgetan. Normalerweise würde ich sowas ja echt nicht machen…“

Das Video von der ganzen Hai-Odyssee startet bei Minute 0:11!

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt