Hai mit Messer vertrieben! Video

(28.01.2014) Unglaublich! Ein Neuseeländer wird beim Speerfischen von einem Hai gebissen und kann das Tier, das noch immer an seinem Unterschenkel reißt mit einem Messer abwehren! Damit nicht genug: Der junge Assistenzarzt schafft es sich an Land zu schleppen und näht sich dann seine Wunde einfach selbst! Um den Schreck zu verdauen, geht der 24-jährige James Grant danach zu erst einmal mit seinen Freunden in ein Pub Bier trinken! Erst später lässt er seine Verletzung im Krankenhaus checken. Wie James das Ganze geschafft hat, weiß er selbst nicht so recht. Im Interview mit Radio New Zealand:

“Ich hab das ganze Ausmaß erst gesehen, als ich den Neoprenanzug ausgezogen habe. Da war eindeutig eine Bisswunde an meinem Unterschenkel. Ich habe dann versucht mich mit einem Erste Hilfe-Set selbst zu nähen. Ich muss noch total unter Adrenalin gestanden sein, es hat gar nicht so wehgetan. Normalerweise würde ich sowas ja echt nicht machen…“

Das Video von der ganzen Hai-Odyssee startet bei Minute 0:11!

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich

Zwingt Männer in die Knie

unbekannter Serientäter

2 Tote bei Badeunfall

Ehepaar verunglückt

OÖ: Lokale Schulschließungen

++ Breaking News ++

++ Breaking News ++

Reisewarnung für Westbalkan

Maturastreich mit Folgen

Rektorin droht mit Anzeigen