Hai: Strafe wegen "Vermummung"

hai2

(07.10.2017) Ein als Hai verkleideter Mann soll nun Strafe zahlen müssen, weil er in Wien gegen das Vermummungsverbot verstoßen haben soll. Das berichtet die Tageszeitung "Heute".

Unten liest du, wie es dazu gekommen sein soll!

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 1

Im Goldenen Quartier der Wiener Innenstadt ist gerade die Eröffnung des neuen McShark-Shops voll im Gange, als Polizisten auf das Hai-Maskottchen aufmerksam werden. Die Beamten sollen verlangt haben, dass der Hai seine Maske abnimmt, sonst würde er verhaftet werden.

Hat er sie abgenommen oder nicht?

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 2

Der Mann im Kostüm soll sich zuerst geweigert haben, er mache ja nur seinen Job. Letztendlich habe er aber seine Maske abgenommen, trotzdem soll er eine Anzeige kassiert haben.

Unten siehst du das Hai-Foto!

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 3

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen

Folterkammer entdeckt

in den Niederlanden

Monster-Fledermaus schockt Netz

Fake?

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt