Hai: Strafe wegen "Vermummung"

(07.10.2017) Ein als Hai verkleideter Mann soll nun Strafe zahlen müssen, weil er in Wien gegen das Vermummungsverbot verstoßen haben soll. Das berichtet die Tageszeitung "Heute".

Unten liest du, wie es dazu gekommen sein soll!

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 1

Im Goldenen Quartier der Wiener Innenstadt ist gerade die Eröffnung des neuen McShark-Shops voll im Gange, als Polizisten auf das Hai-Maskottchen aufmerksam werden. Die Beamten sollen verlangt haben, dass der Hai seine Maske abnimmt, sonst würde er verhaftet werden.

Hat er sie abgenommen oder nicht?

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 2

Der Mann im Kostüm soll sich zuerst geweigert haben, er mache ja nur seinen Job. Letztendlich habe er aber seine Maske abgenommen, trotzdem soll er eine Anzeige kassiert haben.

Unten siehst du das Hai-Foto!

Hai wegen "Vermummung" angezeigt 3

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung