Hamsterkäufer sind gewissenhaft

Viel Klopapier durchaus positiv

(22.06.2020) Wer zu Beginn der Corona-Krise Unmengen an Klopapier gekauft hat, lebt besonders gewissenhaft. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Deutschland. Forscher wollten wissen, warum so viele von uns regelrechte Klopapier-Panikkäufe gemacht haben. Mit Angst hätte es demnach nur wenig zu tun. Die Klopapier-Käufer weisen vielmehr Merkmale wie Organisation, Fleiß und Vorsicht auf.

Kritiker bezeichnen solche Menschen zwar gern als Pedanten, in Wahrheit sei so ein Verhalten aber durchaus positiv zu sehen, sagt Psychologin Isabella Woldrich:
„Es ist einfach ein gesundes Maß an Vorsicht und Achtsamkeit. Natürlich muss man aufpassen, dass sich daraus kein Zwang entwickelt. Aber gute Organisation und Sicherheitsdenken sind schon von Vorteil.“

(mc)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden