Horror-Unfall: Hand 'gekocht'

Horror-Unfall in einer Nudelfabrik in St. Veit in Kärnten: Eine Maschine kommt plötzlich zum Stillstand. Eine 58-Jährige will nach dem Problem sehen und greift hinein. In diesem Moment springt das System wieder an. Der rechte Arm der Frau wird dabei in einem Kessel eingeklemmt, der mit 85 Grad heißem Wasser gefüllt ist.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Frau hat minutenlang furchtbare Schmerzen ertragen müssen. Erst dann haben ihre Kollegen sie befreien können. Jeder der sich schon mal mit heißem Wasser verbrannt hat, weiß wie schmerzhaft das ist. Und diese Frau hat wirklich mehrere Minuten aushalten müssen.“

Die Kärntnerin ist mit schweren Verbrühungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Ibiza: Detektive wehren sich

"So sind wir nicht!"

Sie trainiert und er onaniert

und wird dabei gefilmt

Neue & private Videodetails?

Strache und Gudenus zittern

Megaschlägerei!

40 Schüler beteiligt

Mutter und Töchter verhungert!

In Wien-Floridsdorf

Glücksspielrazzia in Österreich

Größte Aktion aller Zeiten!

Huawei: Was jetzt?

Android-Verlust schmerzt

Cannabis = besserer Orgasmus

sagen zumindest US-Forscher