Spucke für CoV-Tests verkauft

Polizei ermittelt

(11.02.2022) Ermittlungen um einen illegalen Spucke-Handel in Niederösterreich! Ein Corona-positiver Mann aus Herzogenburg bei St. Pölten soll seinen Speichel gegen Cash angeboten haben. Dadurch dürfte er einigen Menschen zu einem Genesenen-Status verholfen haben, obwohl die Käufer selbst nie an Corona erkrankt sind.

ABD00551

Behälter für einen PCR-Test

Die Polizei ist an dem Fall dran. Bis jetzt haben die Ermittler herausgefunden, dass der Niederösterreicher einige Käufer gefunden haben soll. Es ist aber noch unklar, welchen Preis er für seinen Speichel verlangt hat und wie viele Proben er wirklich verkauft hat. Die Einvernahmen laufen, dem Mann und seinen "Kunden" drohen Anzeigen.

(MR)

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk