Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

(03.12.2020) Einkaufen Ja, zu langes Bummeln Nein! Damit die Handelsöffnung nächste Woche nicht sofort zur nächsten Corona-Welle führt, müssen wir heuer das Weihnachtsshopping laut Experten knackig halten. Langes Herumschlendern und Bummeln von Shop zu Shop sollte in Corona-Zeiten vermieden werden.

Trotz Schutzmaske, Handdesinfektion und beschränkter Kundenzahlen in den Shops gilt: Je kürzer du im Geschäft bist, desto niedriger ist das Infektionsrisiko, so Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien:
“Man soll sich vorher überlegen, was man kaufen möchte. Dann rasch zum Produkt und rasch damit zur Kassa. Das ist auch eine Frage der Solidarität. Immerhin wollen ja auch andere Kunden ins Geschäft und die sollen ja nicht ewig vor der Tür warten müssen.“

(mc)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament