Handgranate in Badesee

Kind macht gefährlichen Fund

(14.08.2020) Riesenschreckmoment am Wörthersee! Eine 10-Jährige hat beim Tauchen eine Handgranate gefunden. Das Mädchen hat das Kriegsrelikt daraufhin ans Ufer gebracht und auf der Wiese abgelegt. Ihre Mutter hat sofort die Polizei alarmiert.

Manuela Karner von der Kärntner Krone:
“Die Polizei hat umgehend den Seezugang gesperrt, Sprengstoffexperten haben die Granate dann sichergestellt und abtransportiert. Es ist niemandem etwas passiert, aber laut Polizei war die Granate noch ungezündet, also scharf.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier