Handy macht sexuell freizügig

Häufiger Partner-Wechsel

(11.07.2019) Wer sein Handy intensiv nutzt, hat auch viele Sex-Partner! So eine Studie mehrerer US-Unis. Mehr als 3.000 junge User wurden zu ihren Smartphone-Gewohnheiten und ihrem Sexleben befragt. Das Ergebnis: Diejenigen, die ihr Handy besonders exzessiv nutzen, sind auch sexuell freizügiger.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Das hat wohl mit den Sozialen Netzwerken zu tun. Wer sein Handy intensiv nutzt, der ist eben meist auch auf diesen Kanälen und da findet man eben viele neue Kontakte. Ich meine das gar nicht negativ. Man findet im Internet eben einfach ein großes Angebot potenzieller Partner. Und wenn man dafür offen ist, warum denn auch nicht?"

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert

Landtagswahl in Oberösterreich

FPÖ-Verluste in 298 Gemeinden

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz