Handy mit künstlicher Intelligenz

(13.01.2017) Smartphones mit künstlicher Intelligenz! Mit dieser Ankündigung sorgt Handy-Hersteller HTC jetzt für einen echten Paukenschlag. Schon im Februar sollen die beiden neuen Smartphone-Modelle “U Ultra“ und “U Play“ auf den Markt kommen, die für den Nutzer mitdenken und sogar dessen Tag managen können. Die Smartphones lernen nämlich das Verhalten ihrer Besitzer.

So lernt das Handy beispielsweise, welche Nachrichten für dich wichtig sind, wie dein Tagesablauf ist und es denkt dabei für dich voraus.

Eric Matthes, HTC-Country-Manager für Österreich:
“Das Smartphone lernt, wie ich es benutze. Und es weiß beispielsweise, dass ich Samstag am Abend immer lange ausgehe. Wenn ich tagsüber dann doch mal mehr Akku verbraucht habe als üblich, warnt mich das Gerät rechtzeitig, dass ich es lieber nochmals aufladen soll, bevor ich außer Haus gehe.“

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los