Handy nicht im BH tragen

(09.12.2013) Handys im BH verursachen Krebs. Das behaupten jetzt Wissenschaftler aus den USA. Eine aktuelle Fallstudie zeigt, dass Frauen, die ihr Mobiltelefon regelmäßig im Büstenhalter mit sich rumschleppen, ein enorm hohes Brustkrebsrisiko haben. Der Krebs entwickle sich genau dort, wo die Handys Hautkontakt haben. Heimische Ärzte sind vorsichtig: Nach wie vor wisse man nicht, ob und wie sich Handystrahlung tatsächlich auf unseren Körper auswirkt. Präventionsmediziner Georg Pfau:

„Es heißt immer wieder, dass Handystrahlung krebserregend sei. Man hat es aber noch nicht bewiesen. Da die weibliche Brust allerdings sehr empfindlich ist, rate auch ich davon ab, das Handy im BH zu tragen.“

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt