Handy: Pilz-Alarm am Homebutton

(31.08.2018) Dein Smartphone ist dreckiger als die meisten Klobrillen! Forscher aus England haben tausende Handys auf Keime und Bakterien untersucht. Die meisten Displays sind schon mal richtig verseucht. Ganz schlimm ist es aber rund um die Home- und Lockbuttons der Geräte. Dort hat man sogar Hefe- und Schimmelpilze gefunden.

Kein Wunder: Jeder dritte User gibt zu, dass er sein Smartphone noch nie richtig geputzt hat. Aber keine Sorge: Wir sagen dir, wie du das richtig erledigst...

Handy: Pilz-Alarm am Homebutton 2

Gregor Wagner vom "Forum Mobilkommunikation":
"Für das Display gibt es eigene Putztücher zu kaufen, die desinfizieren das Gerät auch gleichzeitig. Ansonsten das Display vorsichtig mit einem Brillenputztuch reinigen, nicht einfach in die Hose oder ins Shirt wischen. Und auf keinen Fall scharfe Desinfektionsmittel verwenden."

Doch wie bekommt man den hartnäckigen Dreck weg, der sich rund um die Buttons oder in den Mikro-Löchern sammelt? Auch dafür gibt es eine Lösung...

Handy: Pilz-Alarm am Homebutton 3

Wagner sagt:
"Bloß keinen Zahnstocher verwenden, damit kann man echt Schaden anrichten. Auch Wattestäbchen sind nicht gut. Ich würde ein Luftdruckspray empfehlen, damit kann man sehr gut und effizient den Schmutz entfernen."

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien