Handybetrug im Web aufgedeckt

(24.01.2014) Ein Kärntner Polizist deckt einen Internetbetrug mit Handys auf. Vor Weihnachten sind auf der Internetseite christmashandy.com günstige Handys angeboten worden. Wer dort bestellt hat, hat entweder gar keine Ware oder Fälschungen erhalten. Die Spur hat nach Köln geführt, wo inzwischen Verdächtige verhaftet worden sind, die 700.000 Euro ergaunert haben sollen.
Der Webshop hat täuschend echt gewirkt, so Alexander Kogler, Bezirksdatenermittler aus St. Veit an der Glan:

"Selbst die Rezensionen im Internet waren Fakes. Wer gegoogelt hat, hatte den Eindruck, dass dieser Shop seriös ist. Man kann den Käufern keinen Vorwurf machen."

Mäuse überrennen Australien

Irre Videos von der Plage

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu