Handystrahlung macht vergesslich

Telefonieren Handy Anruf Phone

Handystrahlung macht uns vergesslich! Das zeigt eine aktuelle Studie aus der Schweiz. 700 junge User im Alter zwischen 12 und 17 haben einen Gedächtnistest gemacht, bei dem die rechte Gehirnhälfte gefordert wird. Diejenigen, die viel telefonieren und dabei das Smartphone am rechten Ohr halten, haben deutlich schlechter abgeschnitten.

Demnach ist das Smartphone am Kopf für 80 Prozent der Strahlenbelastung verantwortlich. Das Surfen sei hingegen unbedenklich, sagt Studienleiter Martin Röösli:
“Man könnte sich vorstellen, dass Jugendliche die viel online sind, eine Übersättigung im Gedächtnis haben. Das ist aber laut unserer Erfahrung nicht der Fall. Wir haben gesehen, dass das Spielen am Handy oder das Chatten nicht mit Gedächtnisleistung assoziiert ist.“

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra