Hanfwandertag in Wien

(03.05.2014) Der wohl ungewöhnlichste Wandertag des Jahres findet heute in Wien statt! In der Innenstadt steigt der sogenannte Hanfwandertag. Die Veranstaltung ist Teil des Global Cannabis March. Millionen Menschen machen zeitgleich in 250 Städten mit. Die Teilnehmer fordern die Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Außerdem soll Hanfanbau für Erwachsene ab 18 Jahren erlaubt sein. Sicher nicht, so die Volkspartei.

Der Wandertag sei komplett überflüssig, so Alfred Hoch, Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien:
"Das ist ein schlechtes Signal für die Jugend. Hanf ist oft eine gefährliche Einstiegsdroge für härtere Drogen dann später. Das lehnen wir komplett ab. Außerdem wird für den Wandertag die Mariahilfer Straße komplett gesperrt. Damit wird die Wiener Wirtschaft geschädigt."

Mehr Infos zum Hanfwandertag findest du HIER

USA: Riesiger Brand

Zerstörte Boote und Gebäude

Abgetrennter Fuß in Park

Ermittlungen im US-Nationalpark

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen