Hanfwandertag in Wien

Der wohl ungewöhnlichste Wandertag des Jahres findet heute in Wien statt! In der Innenstadt steigt der sogenannte Hanfwandertag. Die Veranstaltung ist Teil des Global Cannabis March. Millionen Menschen machen zeitgleich in 250 Städten mit. Die Teilnehmer fordern die Freigabe von Cannabis als Medizin und Genussmittel. Außerdem soll Hanfanbau für Erwachsene ab 18 Jahren erlaubt sein. Sicher nicht, so die Volkspartei.

Der Wandertag sei komplett überflüssig, so Alfred Hoch, Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien:
"Das ist ein schlechtes Signal für die Jugend. Hanf ist oft eine gefährliche Einstiegsdroge für härtere Drogen dann später. Das lehnen wir komplett ab. Außerdem wird für den Wandertag die Mariahilfer Straße komplett gesperrt. Damit wird die Wiener Wirtschaft geschädigt."

Mehr Infos zum Hanfwandertag findest du HIER

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung

Regierung diese Woche fix?

Türkis und Grün im Endspurt

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt