Hasenpest in Salzburg

Hase Feldhase

Hasenpest-Fall in Salzburg! Ein Jäger hat vor einigen Tagen im Süden der Stadt einen toten Hasen gefunden und ihn untersuchen lassen. Laut der AGES, der Agentur für Ernährungssicherheit, ist das Tier an Hasenpest gestorben.

Eine schwere Krankheit, die auch für uns Menschen gefährlich werden kann. Es ist daher Vorsicht geboten...

Hasenpest in Salzburg 2

Vor allem Hundebesitzer sollten aufpassen und ihren Vierbeiner strikt an der Leine lassen. Tierarzt Andreas Hecht:
"Wobei der Hund selbst gar nicht so gefährdet ist, die Krankheit zu bekommen. Aber wenn der Hund Herrchen oder Frauchen so einen toten Hasen bringt und man ihm den Kadaver wegnimmt, kann man sich anstecken."

Die Krankheit soll gut behandelbar sein, unbehandelt kann sie aber tödlich verlaufen.

Rettungsheli außer Kontrolle

Patient stürzt aus Maschine

WhatsApp: Werbung fix

Nächstes Jahr geht's los

Jetzt spricht HC Strache

Hier das Video!

Granatenfund beim Rasenmähen

Schock im Burgenland

Verhungert: Keiner was bemerkt?

Bitte schau nicht weg

Ibiza: Detektive wehren sich

"So sind wir nicht!"

Sie trainiert und er onaniert

und wird dabei gefilmt

Neue & private Videodetails?

Strache und Gudenus zittern