Hass gegen Dicke in U-Bahn

(02.12.2015) Stell dir vor du fährst mit der U-Bahn und plötzlich drückt dir jemand einen Zettel mit dem Spruch „Du bist fett“ in die Hand. In London ist das erschütternde Realität. Eine Gruppe, die sich selbst die „Overweight Haters“ nennt, sucht in der U-Bahn nach Übergewichtigen, um sie per Fat-Shaming-Flugzettel zu beleidigen.

Teilweise stehen auf den Zetteln Empfehlungen wie „Ernähr dich gesünder“, teilweise aber auch wilde Beschimpfungen. Besonders feig: Nach Austeilen des Zettels ergreifen die Täter sofort die Flucht.

Laut Augenzeugen hätten schon viele Opfer wegen der Zettel zu weinen begonnen. Elisabeth Jäger von den Österreichischen Adipositas-Selbsthilfegruppen:
“Das ist primitiv, dumm und krank. In Wahrheit leben diese Täter viel ungesünder als jedes übergewichtige Opfer. Wenn man mit so einem Hass lebt, dass man solche Aktionen macht, dann muss das einen ja regelrecht zerfressen.“

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner