Hass im Netz: Kritik an Gesetz

Facebook weiß bald alles

(12.04.2019) Heftige Kritik hagelt es weiterhin für das angekündigte digitale Vermummungsverbot. Im Kampf gegen Hass im Netz plant die Regierung ja eine Art Ausweispflicht für alle User, die etwas posten wollen. Datenschützer kritisieren, dass Facebook und Co. dadurch allerdings unsere echten Namen, Adressen und Telefonnummern bekommen.

Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Genau das möchte ja die Datenschutzgrundverordnung verhindern. Nämlich dass Daten, die für irgendeinen Zweck gesammelt worden sind, dann plötzlich im Hintergrund weitergegeben werden.“

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken