Hass im Netz: Kritik an Gesetz

Facebook weiß bald alles

Heftige Kritik hagelt es weiterhin für das angekündigte digitale Vermummungsverbot. Im Kampf gegen Hass im Netz plant die Regierung ja eine Art Ausweispflicht für alle User, die etwas posten wollen. Datenschützer kritisieren, dass Facebook und Co. dadurch allerdings unsere echten Namen, Adressen und Telefonnummern bekommen.

Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Genau das möchte ja die Datenschutzgrundverordnung verhindern. Nämlich dass Daten, die für irgendeinen Zweck gesammelt worden sind, dann plötzlich im Hintergrund weitergegeben werden.“

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

Shitstorm gegen YouTuber

ConCrafter eskaliert