Hass im Netz: Kritik an Gesetz

Facebook weiß bald alles

(12.04.2019) Heftige Kritik hagelt es weiterhin für das angekündigte digitale Vermummungsverbot. Im Kampf gegen Hass im Netz plant die Regierung ja eine Art Ausweispflicht für alle User, die etwas posten wollen. Datenschützer kritisieren, dass Facebook und Co. dadurch allerdings unsere echten Namen, Adressen und Telefonnummern bekommen.

Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Genau das möchte ja die Datenschutzgrundverordnung verhindern. Nämlich dass Daten, die für irgendeinen Zweck gesammelt worden sind, dann plötzlich im Hintergrund weitergegeben werden.“

Hitze: Raus aus dem Auto!

Kids & Hunde in Lebensgefahr

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor