Hass im Netz: Kritik an Gesetz

Facebook weiß bald alles

Heftige Kritik hagelt es weiterhin für das angekündigte digitale Vermummungsverbot. Im Kampf gegen Hass im Netz plant die Regierung ja eine Art Ausweispflicht für alle User, die etwas posten wollen. Datenschützer kritisieren, dass Facebook und Co. dadurch allerdings unsere echten Namen, Adressen und Telefonnummern bekommen.

Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Genau das möchte ja die Datenschutzgrundverordnung verhindern. Nämlich dass Daten, die für irgendeinen Zweck gesammelt worden sind, dann plötzlich im Hintergrund weitergegeben werden.“

Saugroboter allein daheim!

Plus Hund = Alarm

Ermittlungen gegen "FaceApp"

sogar FBI eingeschaltet!

Kids wie Verbrecher eingesperrt

Amnesty-Schockbericht

Lady Gaga & Bradley Cooper

True love? <3

Welpen auf Straße verkauft

mitten in Wien!

Sturm auf Area 51!

Was steckt dahinter?

Achtung vor Fake-Polizisten!

Opfer werden angerufen

Kärnten: 100 Unwettereinsätze

Waldbrände & Überschwemmungen