Hasspostings: So wehrst du dich

(13.07.2016) Du entdeckst im Netz ein Hassposting, ärgerst dich darüber, weißt aber nicht, was du dagegen tun sollst? Damit ist Schluss. Die Organisation “SOS Mitmensch“ macht es Usern jetzt einfach, gegen Hetze, Hass, Drohungen und Gewaltaufrufe in den Sozialen Netzwerken vorzugehen. Und zwar mit einer eigenen Online-Anleitung. Schritt für Schritt wird dem User erklärt, was er gegen Hasspostings tun kann und vor allem tun soll.

Sonja Dries von “SOS Mitmensch“:
“Leider findet man immer mehr Hasspostings im Netz. Man muss einfach etwas dagegen tun. Wir hoffen, dass diese Online-Anleitung die meisten offenen Fragen klärt. Die User sollen aktiv werden und gegen Hass und Hetze im Netz vorgehen.“

Online-Anleitung - so wehrst du dich gegen Hasspostings

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los