Hat Arzt 95 Kinder missbraucht?

Schwere Missbrauchsvorwürfe

(23.07.2019) Schwere Missbrauchsvorwürfe gegen einen Arzt aus dem Salzkammergut. Der Mediziner soll seit dem Jahr 2000 mindestens 95 minderjährige Patienten sexuell missbraucht haben. Laut Staatsanwaltschaft Wels soll der Arzt zurechnungsfähig sein. Der Mediziner behauptet, seine “Untersuchungsmethoden“ seien aus fachlicher Sicht nötig gewesen. Ein Gutachten soll Klarheit bringen.

Es muss auch geklärt werden, ob bei den mutmaßlichen Opfern schwere Folgeschäden entstanden sind - bei vier Buben stehe das derzeit im Raum. Schwere Folgeschäden würden den Strafrahmen von zehn auf 15 Jahre erhöhen.

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt