Schumi: Aufwachphase dauert lange

(31.01.2014) Zittern um Michael Schumacher. Seit gestern ist ja offiziell bestätigt, dass sich der Formel1-Star ist der Aufwachphase befindet. Er wird langsam aus dem künstlichen Tiefschlaf geholt. Die Ärzte verringern schrittweise die Narkosemittel. Aus dem Krankenhaus heißt es, dass Schumacher bereits mit den Augen geblinzelt haben soll. Laut Experten ist es aber noch zu früh für eine Prognose, so Schlafmediziner Manfred Walzl:

“Es werden während der Aufwachphase laufend EEG- und MR-Untersuchungen vorgenommen. Zusätzlich können auch vertraute Stimmen oder Gerüche eingesetzt werden. Das sind aber alles nur Begleitmaßnahmen. Erst wenn die Medikamente völlig abgesetzt sind, wird man wissen, wie es um Schumacher steht.“

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?