Hausdach in Graz eingestürzt

(26.12.2013) Mit einem ohrenbetäuben Knall ist heute Nacht ein Mann in Graz aus dem Schlaf gerissen worden! Der Grund: Sein Hausdach ist teilweise über ihm eingestürzt! Der 86 Jahre alte Pensionist hatte eine ganze Armee an Schutzengeln. Er hat im Erdgeschoß im Schlafzimmer geschlafen und die Decke des Zimmers hat dem Druck standgehalten. Der Mann ist unverletzt, so Chefinspektor Willibald Thaller von der Grazer Polizei:

"Laut Auskunft der Kollegen war er recht gefasst, etwas aufgeregt und geschockt. Wenn man in der Nacht munter wird und das halbe Haus wegbricht, ist das natürlich klar. Er hat keine Rettung oder ärztliche Betreuung gebraucht."

Der Mann wohnt jetzt bei seinem Sohn. Derzeit wird untersucht, warum das Dach teilweise eingestürzt ist.

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau