Hausdach in Graz eingestürzt

Mit einem ohrenbetäuben Knall ist heute Nacht ein Mann in Graz aus dem Schlaf gerissen worden! Der Grund: Sein Hausdach ist teilweise über ihm eingestürzt! Der 86 Jahre alte Pensionist hatte eine ganze Armee an Schutzengeln. Er hat im Erdgeschoß im Schlafzimmer geschlafen und die Decke des Zimmers hat dem Druck standgehalten. Der Mann ist unverletzt, so Chefinspektor Willibald Thaller von der Grazer Polizei:

"Laut Auskunft der Kollegen war er recht gefasst, etwas aufgeregt und geschockt. Wenn man in der Nacht munter wird und das halbe Haus wegbricht, ist das natürlich klar. Er hat keine Rettung oder ärztliche Betreuung gebraucht."

Der Mann wohnt jetzt bei seinem Sohn. Derzeit wird untersucht, warum das Dach teilweise eingestürzt ist.

dacheinsturz 2 611

dacheinsturz 3 611

dacheinsturz2

Kein Gurt: Verbrecher gefasst

Richtig blöd gelaufen

Mobbende Lehrer: Was tun?

Lass dich nicht fertig machen

Nadel im Burger

Zunge durchbohrt

Hotelgäste heimlich gefilmt

Als Porno ins Netz gestellt

Schönbrunn: Neuer Panda

Flauschiger Neuzugang

Österreich gegen Polen!

EM-Quali!