Hauseinsturz nach Gasexplosion

Nur mehr Trümmer übrig

(13.03.2022) In einem Einfamilienhaus im niederösterreichischen Dürnkrut, Bezirk Gänserndorf, hat sich am Sonntagvormittag eine Explosion ereignet.

Laut Anhaben der Feuerwehr ist eine verletzte Person mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Das Haus ist komplett zerstört. Nur mehr Trümmer sind übrig. Auch angrenzende Gebäude haben Schäden davongetragen, so Georg Schicker von der Feuerwehr.

Weitere Personen befanden sich Angaben von Schicker zufolge nicht in dem Einfamilienhaus. Die genaue Ursache ist nicht bekannt. Vermutet wird allerdings ein Gasaustritt.

(TH/APA)

Tankverbot in Ungarn

"Treibstoff-Tourismus" stoppen

GR: Mini-Hitzewellle

Ärzte warnen Touristen

Steiermark:16-jähriger getötet

Fahrer geflüchtet

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene