Hautkrebs immer häufiger!

(28.06.2018) Bei dieser Statistik vergeht die Lust aufs Sonnenbaden! Die Zahl der Hautkrebsfälle in Österreich und Deutschland hat in den letzten 30 Jahren um 800 Prozent zugenommen. Vor allem Frauen zwischen 29 und 49 sind vom schwarzen Hautkrebs betroffen - fast jede Achte davon ist regelmäßig ins Solarium gegangen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, einen schönen Teint zu bekommen, ohne im Soli oder in der Sonne zu liegen.

Martina Parker von der Zeitschrift "Wienerin":
"Es gibt Selbstbräuner, die wirklich gut funktionieren und wo man auch nicht wie früher orange und fleckig aussieht. Und es gibt auch ganz tolle Make-Up-Produkte, die uns eine leichte Bronze-Tönung schenken, die aber gesund sind und die keinen Hautkrebs erzeugen."

Vor der heißen Sonne im Urlaub schützt die Sonnencreme immer noch am besten, doch nur mit der richtigen Anwendung, so Martina Parker:
"Ganz wichtig ist, dass man Sonnencreme früh genug aufträgt. Man sollte auch während der stärksten Strahlungszeit, also zwischen 11 und 15 Uhr, möglichst im Schatten bleiben."

Die ganze Story liest du ab heute in der Wienerin und auf wienerin.at.

Flughafen fordert Verschärfung

PCR verpflichtend

Wo sind sie?

Impfgegner Österreichs

Hirscher verletzt

Ex-Ski-Star im Motorsport

Klagenfurt: Nichten missbraucht

30 Monate Haft

Urlaubsparadies in Flammen

Waldbrände in Antalya

im Kino erschossen

Horror pur

Corona: Zahlen steigen

Ö: wieder 503 Neuinfektionen

Ins Gesicht gebissen

6-Jährige von Hund attackiert