HC Strache vor Gericht

Es drohen 5 Jahre Haft

(06.07.2021) HC Strache vor Gericht! Heute startet am Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen den ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler. Strache wird Bestechlichkeit vorgeworfen. Während der Zeit in der Regierung soll die Strache-FPÖ 10.000 Euro vom Betreiber der Privatklinik Wien-Währing erhalten haben. Und zwar um im Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds aufgenommen zu werden.

Ein mutmaßlicher Gesetzeskauf – Strache weist aber alle Vorwürfe zurück, es gilt die Unschuldsvermutung. Wegen Bestechlichkeit drohen ihm aber bis zu 5 Jahre Haft. Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"In der Vergangenheit sind die Gerichte mit solchen Fällen meist nicht gerade zimperlich umgegangen. Da droht im Fall eines Schuldspruchs schon eine drakonische Strafe."

Der Prozess ist vorerst für vier Tage anberaumt, ein Urteil wird frühestens am Freitag erwartet.

(mc)

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien

13Jähriger bedroht 17Jährigen

Österreicher als Serientäter

Alaba: Corona-Positiv

In Quarantäne