HC Strache vor Gericht

Es drohen 5 Jahre Haft

(06.07.2021) HC Strache vor Gericht! Heute startet am Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen den ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler. Strache wird Bestechlichkeit vorgeworfen. Während der Zeit in der Regierung soll die Strache-FPÖ 10.000 Euro vom Betreiber der Privatklinik Wien-Währing erhalten haben. Und zwar um im Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfonds aufgenommen zu werden.

Ein mutmaßlicher Gesetzeskauf – Strache weist aber alle Vorwürfe zurück, es gilt die Unschuldsvermutung. Wegen Bestechlichkeit drohen ihm aber bis zu 5 Jahre Haft. Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"In der Vergangenheit sind die Gerichte mit solchen Fällen meist nicht gerade zimperlich umgegangen. Da droht im Fall eines Schuldspruchs schon eine drakonische Strafe."

Der Prozess ist vorerst für vier Tage anberaumt, ein Urteil wird frühestens am Freitag erwartet.

(mc)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen