Heftiger Waldbrand in Spanien!

Bereits 6.500 Hektar betroffen

(28.06.2019) Nicht nur in Österreich wird uns die Hitzewelle zum Verhängnis.

Im Nordosten Spaniens lodert nun schon seit Mittwoch ein großer Waldbrand! Das Feuer hat in der katalanischen Provinz Tarragona bereits 6.500 Hektar zerstört und ist noch immer nicht unter Kontrolle, wie die örtliche Feuerwehr berichtet.

Die heftige Hitze, der starke Wind und die bergige Landschaft, die wirklich schwer zu erreichen ist für die Feuerwehrleute erschweren die Löscharbeiten massiv! Mehrere Häuser in umliegenden Gemeinden sind in Gefahr, die dort lebenden Menschen mussten bereits in Sicherheit gebracht werden.

Etwa 400 Menschen sind mit Feuerwehrautos, Hubschraubern und Löschflugzeugen seit mittlerweile zwei Tagen und Nächten schon im Einsatz. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Der katalanische Minister spricht bereits vom schlimmsten Waldbrand Kataloniens der letzten 20 Jahre!

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?