Heilige 3 Könige "rassistisch"

Figuren aus Krippe verbannt

(08.10.2020) In Deutschland hat jetzt eine Kirche die Könige aus der Krippe verbannt. Der Grund: Die Darstellung der Heiligen Drei Könige sei rassistisch. Melchior wird im Ulmer Münster mit einer Fratze, dicken Lippen, einem dicken Bauch und krummen Beinen dargestellt. Zusätzlich trägt er auch noch Goldreifen am nackten Fuß.

Dekan Ernst-Wilhelm Gohl hat deshalb beschlossen, die Heiligen Drei Könige aus der Weihnachtskrippe entfernen zu lassen. Wie man sie ersetzen wird, ist derzeit noch unklar. Ausgelöst wurde die Debatte durch Gemeinderatsmitglieder, die sich über die rassistische Darstellung des Melchior beschwert hatten.

(CJ)

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?