Heli-Absturz: Ermittlungen laufen

(18.06.2014) Nach dem verheerenden Absturz eines Bundesheer-Hubschraubers in den Tuxer Alpen laufen die Untersuchungen auf Hochtouren. Bei dem Crash ist ja ein Unteroffizier ums Leben gekommen. Die Pilotin und ein weiterer Unteroffizier sind mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Sie sollen sich aber nicht in Lebensgefahr befinden. Die Absturz-Ursache ist noch völlig unklar.

Bundesheer-Sprecher Michael Bauer:
“Derzeit haben wir Experten vor Ort. Das Wrack soll noch heute ins Tal gebracht werden. Es hat auch schon Gespräche mit den beiden Überlebenden gegeben.“

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit