Henna-Tattoo: Schockierende Bilder

(19.08.2017) Henna-Tattoos können echt gefährlich werden! Gerade jetzt im Sommer lassen sich ja viele gern im Urlaub so ein temporäres Tattoo aufmalen. Doch bevor du dir auch so eines machen lässt, solltest du dir die schrecklichen Bilder der 7-jährigen Maddie aus Großbritannien ansehen! Sie hat sich im Ägypten-Urlaub ein Henna-Tattoo auf die Hand malen lassen: Nach kurzer Zeit sind dort aber schlimme Blasen entstanden!

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Solche Henna-Tattoos sind normalerweise recht harmlos. Im nordafrikanischen Raum sind diese Bemalungen stark verbreitet und die Einheimischen vertragen die Stoffe auch ganz gut. Bei Touristen kommt es aber immer wieder zu Problemen, auch weil sie mit den Henna-Tattoos viel in die Sonne gehen - was ja die Einheimischen nicht machen. Es kann dann zu Entzündungen und Blasen auf der Haut kommen, aber mit einer Cortison-Behandlung sollte man das schnell in Griff bekommen."

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer