Herbst: Wir haben mehr Sex

(15.10.2016) Erotischer Herbst: Laut aktuellen Studien haben wir in dieser Jahreszeit nämlich deutlich mehr Sex! Forscher haben herausgefunden, dass im Herbst unter anderem das Glückshormon Dopamin vermehrt ausgeschüttet wird. Hormonspezialisten sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Hormonspiegel jahreszeitlichen Schwankungen ausgesetzt ist. Der Testosteronspiegel der Männer und der Östrogenspiegel der Frauen erreichen im Herbst ihren absoluten Maxi-Wert.

Sexualmediziner Georg Pfau:
"Der Testosteronspiegel ist vom Tag-Nacht-Rhythmus-Hormon Melatonin abhängig. Im Herbst haben wir aufgrund der tieferstehenden Sonne eine viel bessere Lichtausbeute, weshalb das Melatonin zurückgedrängt wird und das Testosteron dadurch steigt. Diese Mechanismen mag es wohl geben, auch wenn die Tage kürzer werden im Herbst."

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los