Heroin: Mutter tot neben Baby

Drogendrama im Burgenland

(25.06.2019) Ein besonders dramatischer Drogentod erschüttert Österreich. Im Burgenland ist eine 26-Jährige tot neben ihrem erst wenige Monate alten Baby gelegen. Gefunden worden ist die tote Frau von ihren Eltern, also den Großeltern des Kindes. Die Obduktion der Leiche hat eine Drogenüberdosis ergeben.

Paul Schlaffer, Leiter der Suchtmittelgruppe in der Landespolizeidirektion Burgenland:
"Die Frau dürfte Heroin konsumiert haben. Es ist aber gut möglich, dass auch andere Substanzen im Spiel gewesen sind."

Der Kindsvater soll bereits im Jänner - kurz vor der Geburt des Babys - gestorben sein. Jetzt sollen sich die Großeltern um das Kind kümmern.

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut