Heroin: Mutter tot neben Baby

Drogendrama im Burgenland

(25.06.2019) Ein besonders dramatischer Drogentod erschüttert Österreich. Im Burgenland ist eine 26-Jährige tot neben ihrem erst wenige Monate alten Baby gelegen. Gefunden worden ist die tote Frau von ihren Eltern, also den Großeltern des Kindes. Die Obduktion der Leiche hat eine Drogenüberdosis ergeben.

Paul Schlaffer, Leiter der Suchtmittelgruppe in der Landespolizeidirektion Burgenland:
"Die Frau dürfte Heroin konsumiert haben. Es ist aber gut möglich, dass auch andere Substanzen im Spiel gewesen sind."

Der Kindsvater soll bereits im Jänner - kurz vor der Geburt des Babys - gestorben sein. Jetzt sollen sich die Großeltern um das Kind kümmern.

"Lernsieg": App wieder online

Schüler bewerten Lehrer

Auto rast in Fachingsumzug

15 Verletzte

Coronavirus: 7 Tote in Italien

Die Panik steigt

11-Jährige stirbt in Badewanne

An Stromschlag

Kickerin renkt Kniescheibe ein

Krasses Video im Netz

Stuntman „Mad Mike“ ist tot

wegen gebastelter Rakete

Sturmtief: Hunderte Einsätze

in Niederösterreich

Fasching: Kostümtrends 2020

Film- und Serienfiguren boomen