Heroin Überdosis! Hollywoodstar tot

(03.02.2014) Drama in Hollywood! Schauspieler Phillip Seymour Hoffmann ist tot – der Oscar-Preisträger ist gestern Nachmittag in seiner Wohnung in New York tot aufgefunden worden. Laut Obduktionsbericht ist Hoffman an einer Überdosis Heroin gestorben. Der Hollywood-Star wurde nur 46 Jahre alt. Immer wieder soll er Drogen- und Alkoholprobleme gehabt habe. Laut Medienberichten ist Hoffmann mit einer Injektionsnadel im Arm in der Badewanne leblos aufgefunden worden. Die Ermittlungen laufen weiter.

Hoffmann hatte für seine Darstellung im Film Capote einen Oscar gewonnen. Zuletzt hat man ihn in "Die Tribute von Panem - Catching Fire" im Kino gesehen.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker